Asterisk - Steuerbefehle zur Verwaltung

Um Asterisk zu steuern, zu verwalten, hat man zwei Möglichkeiten. Einmal über die Asterisk-CLI selbst oder zum Anderen auf der Linux-Konsole. Letzteres ist vor allem praktisch, wenn das Ganze scriptbasiert gesteuert werden soll.

# asterisk -rvvvv

Hiermit wird die Asterisk-CLI mit Verbose 4 gestartet. Die Syntax für die Linux-Konsole lautet dann

asterisk -rx "Kommando“

help

Zeigt alle Asterisk-Befehle an.

dialplan show

Zeigt den aktuellen Dailplan wie in der extension.conf konfiguriert an.

dialplan reload

Lädt die frisch hinzugefügten Extensions in den laufenden Asterisk-Prozeß.

 

database show

Zeigt die Datenbankinhalte an.

core restart gracefully

Sanfter Neustart von Asterisk

core restart now

Harter Neustart von Asterisk

module show

Listet alle Asterisk-Module auf.

module show like

Listet alle Asterisk-Module mit Informationen zu dem entsprechenden Modul auf.

 
pjsip show registrations

Zeigt die PJSIP-Registrationen und deren aktuellen Status.

pjsip show endpoints

Zeigt die PJSIP-Endpoints und deren aktuellen Status.

iax2 reload

Neuladen der IAX-Konfiguration.

iax2 show peers

Auflisten der IAX-Peers

core set debug 4

Setzt den Debug-Level auf 4

core set verbose 4

Setzt den Verbose-Level auf 4

pjsip set logger on/off

Schaltet das PJSIP-Logging an bzw. aus.