Was tun, wenn es mal nicht klappt?

Entschlüsseln ohne Plug-in

Was mache ich, wenn ich eine eMail erhalte, aber mein Plug-in für meinen Mailclient nicht funktioniert? Beispielsweise die Webmail-Oberflächen von GMX, Web.de und auch die einiger Groupware-Programme wie eGroupware besitzen keine oder noch keine GnuPG-Funktionalität.

Das heißt aber nicht, daß Sie dann GnuPG nicht zur EMail-Verschlüsselung nutzen können. Das sehr wohl auch hier auf zwei Arten, je nachdem was Sie in Ihrem Mailclient sehen können.

Sehen Sie beispielsweise in dem Nachrichtenteil den Zahlen- und Buchstabensalat eingerahmt von

 -----BEGIN PGP MESSAGE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)

hQIOA93LCCuW8wgWEAf+Ni09k85ibZ8di3YQgIZaY4AHZG00kcNeWO

[...]
GW3F/XWyELsDhVx+0PdqyMeMFmv3FptfDNhIF3OCspeLng==
=Ki21
-----END PGP MESSAGE-----

dann erzeugen Sie sich eine Datei message.asc mit dem Texteditor Ihrer Wahl. In diese Datei fügen Sie per Paste&Copy den kodierten Text inklusive der beiden Marker  -----BEGIN PGP MESSAGE----- und -----END PGP MESSAGE----- in die Datei ein.

Die Datei message.asc lässt sich dann wie gewohnt entschlüsseln:

gpg --decrypt message.asc > klartext_message.txt

Wenn Ihr eMail-Client zwar mitteilt, dass es sich hierbei um eine verschlüsselte eMail handelt, aber nicht den Code mitanzeigt, dann finden Sie meistens als Anhang eine asc-Datei, die Sie mit "Speichern unter" abspeichern. Anschliessend lässt sich auch diese Datei wie eben gezeigt entschlüsseln.

Sollte auch diese zweite Methode fehlschlagen, dann ist allerdings noch lange nicht Feierabend. Denn von jeder eMail können Sie sich den Nachrichtentext oder Quelltext anzeigen lassen. Meistens geht das mit der rechten Maustaste über dem eMail-Text, was aber von Client zu Client unterschiedlich sein kann.
Fazit ist, dass Sie dann einen Mailtext sehen, in dem die einzelnen Serverknoten und IP-Adressen - kurz der Reiseweg der eMail - sichtbar wird. Weiter unten sehen Sie aber wieder eindeutig den GnuPG-Code, den Sie wie eben beschrieben entschlüsseln können.

Verschlüsseln ohne Plug-in

Umgekehrt geht das Verschlüsseln auch ohne die graphischen Plug-ins bei den Mailclients.  Zuerst schreiben Sie Ihren Mailinhalt in eine Datei klartext_message.txt, die Sie dann verschlüsseln

gpg --encrypt --amor --recipient UID klartext_message.txt

Die verschlüsselte Datei klartext_message.txt.asc können Sie entweder als Anhang in der eMail verschicken, oder Sie öffnen sie mit einem Texteditor und kopieren den kompletten Inhalt in den Nachrichten-Body Ihrer eMail, um sie dann ganz normal zu verschicken.

Sie sehen also, das Öffnen und Schliessen von verschlüsselten eMails funktioniert auch noch, wenn man nicht über die graphischen und bequemen Helferlein verfügt.