GlassFish-Installation

Voraussetzungen

Zunächst müssen für die GlassFish-Installation einige Bedingungen geschaffen werden. Vor allem wird ein installiertes SUN-JDK benötigt.

aptitude install sun-java6-jdk

Dann muss die Variable für $JAVA_HOME exportiert werden und am besten dauerhaft verankert werden.

export JAVA_HOME="/usr/lib/jvm/java-6-sun"

Durch einen Eintrag in der /etc/profile steht die Variable systemweit allen Usern zur Verfügung, was durchaus Sinn macht, wenn wir später einen User "glassfish" generieren.

Dann werden ein aktuelles tomcat-ajp.jar aus einer Tomcat-Installation und commons-logging.jar wie commons-modeler.jar benötigt.
Alle drei Dateien werden später nach $GLASSFISH_HOME/lib/ kopiert.

Zuletzt wird noch ein aktuelles GlassFish-Installations-File benötigt, wobei ml für Multilangual steht.

cd /opt
wget download.java.net/javaee5/v2.1_branch/promoted/Linux/glassfish-installer-v2.1-b60e-linux-ml.jar

Installation

Mit

java -Xmx256m -jar glassfish-installer-v2.1-b60e-linux-ml.jar

im aktuellen Verzeichnis - bei uns /opt - wird ein Verzeichnis glassfish erzeugt. Um das System pflegeleichter zu machen, benennen wir das Verzeichnis in die GlassFish-Version um und setzen einen Link.

mv glassfish glassfish-v2.1-b60e
ln -s /opt/glassfish-v2.1-b60e /opt/glassfish

 Jetzt wird noch ein ausführbares ant-Verzeichnis benötigt

chmod u+x /opt/glassfish/lib/ant/bin

Nach einem individuellen Anpassen der Datei setup.xml kann die GlassFish-Konfiguration gestartet werden.

lib/ant/bin/ant -f setup.xml

Nun sollten wir unseren GlassFish sicher machen, indem wir ihn nicht als Root laufen lassen. Dazu benötigen wir einen Benutzer und eine Gruppe glassfish.

useradd -m -d /opt/glassfish/bin -s /bin/false glassfish

Gleichzeitig übereignen wir das Verzeichnis dem User glassfish

chown -R glassfish:glassfish /opt/glassfish

Starten und Stopen des GlassFish

Das Starten und Stoppen des Servers erfolgt generell mit den Befehlen

/opt/glassfish/bin/asadmin start-domain domain1

und

/opt/glassfish/bin/asadmin stop-domain domain1

Das soll aber Thema des Start-Scrpites sein, wo wir die ganze Sache unter dem Benutzer glassfish laufen lassen.