Einrichten eines Faxdruckers auf OOO

Es gibt eine Menge Faxclients für HylaFax unter Linux und Windows. Bequemer wird das direkte Versenden eines ODT-Dokumentes aus LibreOffice heraus. Wie das mit LibreOffice geht, soll hier erläutert werden.

Manuelles Versenden eines ODT-Dokumentes

Aber auch das Versenden eines ODT-Dokumentes ohne diesen Faxdrucker funktioniert. Dazu öffnen wir in LibreOffice unter 'Datei' den Menübefehl 'Drucken'. Anstatt jetzt über den eingestellten Drucker zu drucken, wählen wir einfach das Kontrollfeld 'Ausdruck in Datei' und anschließend einen passenden Namen z.B: 'fax1' aus.
In dem gewählten Verzeichnis existiert nach dem Druckvorgang eine Postscript-Datei namens 'fax1.ps'.

Über xterm wechseln wir auf der Shell in das betreffende Verzeichnis und starten das Fax mit

sendfax -v -d 0895689522 fax1.ps

Das wars und das Fax wird gesendet.

Einrichten eines Faxdruckers unter LibreOffice

Dazu muß ein kleines Program für die Druckerverwaltung gestartet werden, das sich hier befindet

$ cd /opt/libreoffice4.1/program/
$ ./spadmin

 In der Druckerverwaltung wird 'Neuer Drucker' und dann 'eine Faxlösung anbinden' ausgewählt und bestätigt. Als Nächstes wird der Standardtreiber gewählt und als Kommando

sendfax -n -d "(PHONE)" "(TMP)"

eingeben. Zum Schluß erhält der Faxdrucker noch einen Namen. Damit ist der Faxdrucker eingerichtet und funktionsbereit.